Jede Minute werden mehrere hundert Stunden Videomaterial hochgeladen. Die meisten Jugendlichen verbringen mehr Zeit auf YouTube, als vor dem Live-TV. Das sind zwei der vielen beeindruckenden Fakten über YouTube.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie dies für sich nutzen.

Kanal erstellen und loslegen?

Grundlegend ist es so einfach. Aber Sie wollen positiv auffallen und auch junge Menschen für Ihren Betrieb begeistern.

  • Machen Sie sich einen Plan. Legen Sie fest, wie Sie sich präsentieren wollen.
  • Ohne das richtige Material wird es schwer. Zwar ist die Handykamera heutzutage ziemlich gut, jedoch nicht ausreichend. Eine bessere Kamera sollten Sie sich zulegen.
  • Verwackelte Aufnahmen sind ein No-Go. Legen Sie sich ein Stativ zu.
  • Auch eine gute Tonqualität spielt eine Rolle. Achten Sie darauf deutlich und laut zu sprechen.
  • Die Länge der Videos ist entscheidend. Halten Sie die Videos kurz, am besten nicht länger als 3 Minuten.
  • Finden Sie ein für sich geeignetes Videobearbeitungsprogramm. Hier gibt es zu den teuren Profi-Programmen auch kostenlose Alternativen.

Was für Videos stelle ich online?

Wir haben in unserem Team einmal ein paar Video Ideen für Sie gesammelt.

  • Zeigen und erklären Sie Ihr Arbeitsmaterial.
  • Ein Lehrvideo kann ab und an nicht Schaden. Erklären Sie z. B. wie der Kunde die Baustelle richtig vorbereiten kann.
  • Ein Imagefilm schadet nie. Dieser sollte jedoch professionell produziert sein.
  • Zeigen Sie wie Sie arbeiten. Es schadet nicht auch mal ein Video von Ihrem Team bei der Arbeit zu veröffentlichen.

Schauen Sie sich auch einmal den YouTube-Kanal von SpenglerTV an.