Von der Baustelle über das Smartphone in die Welt. Die heutige Technik bietet Ihnen alle Möglichkeiten sich richtig zu präsentieren. Das Smartphone ist überall präsent und somit auch Instagram.

Wir haben für Sie ein paar Tipps und Tricks zusammengeschrieben, wie Sie Instagram zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Welche Vorteile haben Sie?

  • Wenn Sie regelmäßig aktiv sind erhöhen Sie Ihre Reichweite/Bekanntheit.
  • Sie schaffen mehr Berührungspunkte mit zukünftigen Kunden.
  • Die Hemmschwelle Sie zu beauftragen sinkt. Durch aktives darstellen Ihrer Arbeit, nehmen Sie einem Kunden die Ungewissheit über Ihre Fähigkeiten.

Do’s:

  • Nehmen Sie Ihre Kunden digital mit auf die Baustelle. Zeigen Sie wie Sie arbeiten.
  • Präsentieren Sie Ihr Werk. Gewinnen Sie Kunden durch Ihre qualitative, hochwertige Arbeit.
  • Lockern Sie die Atmosphäre. Posten Sie ab und an auch ein Bild von Ihrem Team oder von einem Betriebsfest.
  • Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig posten. Ein Post pro Woche wäre optimal. Die Story-Funktion können Sie jeden Tag verwenden.
  • Stellenangebote können Sie auch hier veröffentlichen. So können Sie die jungen Generationen besser erreichen.

Don’ts:

  • Posten Sie nicht zu viel. Das Maximum sollte zwei Posts pro Tag sein.
  • Versuchen Sie nicht zwanghaft etwas zu posten, wenn Sie nichts zu berichten haben, dann lassen Sie es auch lieber.
  • User-Content nutzen Sie nur Posts Ihrer Community/Abonnenten, wenn Sie diese vorher um Erlaubnis gefragt haben.

Wann poste ich am besten?

Zwischen 7 Uhr und 19 Uhr ist die optimale Zeit um auf Instagram zu posten. In dieser Zeitspanne erreichen Sie die meisten Nutzer.

Tipps für gute Beiträge:

  • Fertige Arbeiten, hier können Sie potenziellen Kunden zeigen, was Ihr Betrieb so kann.
  • Bilder von Firmenfeiern/-ausflügen (Halten Sie diese aber eher dezent.)
  • Ein Bild der Lieferung des neuen Arbeitsmaterials ist auch immer eine gute Option.
  • Ihr Team bei der Arbeit kann immer wieder die Stimmung anheben.

Beispiele für Handwerker auf Instagram: