Das Jahr 2020 ist frisch gestartet und über den Lauf dieses Jahres finden wieder einige Messen statt. Die Anzahl der Messen scheint unendlich zu sein und hier ist guter Rat teuer. Wir haben in diesem Beitrag einmal wichtige Dinge für Sie zusammengefasst.

  • Welche Messe sollten Sie besuchen?
  • Wie viel Zeit planen Sie ein?
  • Welche Stände besuchen Sie am besten?
  • Wie bereiten Sie sich richtig vor?
  • Wie verhält man sich am besten an einem Stand?

Die richtige Messe finden.

Zuerst finden Sie eine Messe, die zu Ihrem Gewerk passt. Als Dachdecker ist zum Beispiel die Dach&Holz in Stuttgart interessant. Auch sollten Sie darauf achten, dass Sie eine Messe in Ihrer Nähe finden. Die meisten Messen finden unter der Woche statt, deshalb sollten Sie sich überlegen, ob Sie den Betrieb für einen oder mehrere Tage schließen können. Je größer Ihr Betrieb ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie den Betrieb einstellen müssen, um die Messe zu besuchen.

Finden Sie die passende Messe unter „Messen.de“.

Stress hat noch keinem geholfen.

Wichtig ist, dass Sie Ihr Zeitmanagement auf der Messe genauer planen. Sie sollten sich für einen Stand auch mehr als nur 20 Minuten Zeit nehmen. Es kann passieren, dass ein Stand gut besucht ist und sich kurze Wartezeiten ergeben. An den meisten Ständen werden Sie mit Getränken versorgt, damit können Sie die Wartezeit nutzen, um sich einen erfrischenden Schluck zu gönnen.

Den Besuch richtig planen.

Bereits vor der Messe können Sie sich die Liste mit den Ausstellern genau anschauen. Hier können Sie genau analysieren wie und ob Ihnen ein Aussteller weiterhelfen kann beziehungsweise Vorteile bringen kann. Auch das Besuchen des Stands eines langjährigen Lieferanten bietet stets Vorteile. Generell gilt, dass Sie für sich herausfinden müssen, welche Aussteller Ihnen Mehrwert bieten.

Vorbereitung ist das A und O.

Damit Sie die wenige Zeit auf einer Messe auch richtig nutzen können, sollten Sie sich richtig vorbereiten. Überlegen Sie sich vorher, welche Fragen Sie an den Aussteller haben und welche Informationen Sie erhalten möchten. Am besten schreiben Sie sich für jeden Stand einen kleinen Merkzettel, damit Sie sich zuvor noch einmal alles ins Gedächtnis rufen können.

Die richtigen Kontakte knüpfen.

Sie haben auf der Messe den Stand eines für Sie interessanten Ausstellers gefunden, dann haben Sie ein paar kleinere Regeln zu beachten. Seien Sie freundlich und behandeln Sie die Aussteller mit Respekt, diese werden Ihre Fragen so genau wie möglich beantworten.

Sie wollen Alfa Direkt einmal persönlich kennen lernen?

Finden Sie jetzt heraus auf welchen Messen in Ihrer Nähe Alfa Direkt ausstellt. In unserem Interview mit Jason Hefele finden Sie alle Informationen.