Der Verbandkasten ist grundlegend das wichtigste Erste-Hilfe-Mittel in Ihrem Betrieb. Diesen sollten Sie stets in bestem Zustand halten, damit Ihre Ersthelfer im Notfall handeln können.

Welchen Inhalt hat der Verbandkasten?

Es gibt zwei verschiedene Größen an Verbandskästen, die für Unternehmen relevant sein können. Der kleine Betriebsverbandkasten nach DIN 13157 und der große Betriebsverbandkasten nach DIN 13169, beide unterscheiden sich hauptsächlich durch die Menge des Materials. Eine Auflistung der beinhalteten Materialien finden Sie hier auf der Seite der DGUV.

Der Verbandkasten sollte kurz nach Benutzung wieder aufgefüllt werden, hierzu empfehlen wir entsprechendes Ersatzmaterial zu lagern, um allen Situationen vorzubeugen.

Wir empfehlen, in regelmäßigen Abständen alle Erste-Hilfe Mittel in Ihrem Haus zu überprüfen. Eine detaillierte Kontrolle alle drei bis sechs Monate, wenn unfallfrei, sollte hier genügen.

Wann sollte ich das Material austauschen?

In Ihrem Betriebsverbandkasten finden sich sterile Materialien, wie zum Beispiel ein Verbandspäckchen oder Kompressen. Diese Art von Materialien haben ein Ablaufdatum, ab welchem nicht mehr gewährleistet werden kann, dass die Materialien weiterhin steril sind und nicht mit Bakterien kontaminiert wurden. Tauschen Sie diese regelmäßig, vor Ablaufdatum aus. Am besten notieren Sie sich das Datum auf einem Dokument. Eine Vorlage von uns finden Sie hier.

Welchen Verbandkasten benötige ich?

Die DGUV hat hierfür eine Auflistung angefertigt. Hier geht’s zur Seite der DGUV. Für den schnellen Blick haben wir hier eine eigene Liste erstellt.

Auflistung Verbandkästen pro Betriebsgröße

Zusätzlich zu beachten gilt, dass Abhängig von der Gefährdungsbeurteilung weitere medizinische Geräte oder Hilfsmittel benötigt werden. Hierzu informieren Sie sich am besten direkt bei Ihrer BG, sollten Sie eine solche Gefährdungsbeurteilung erhalten haben.

Wir empfehlen lieber einen Verbandkasten zu viel, als einen zu wenig. Rüsten Sie sich gut aus, um im Notfall alle Optionen zu haben.

Wo platziere ich den Verbandskasten am besten?

Die Position des Verbandkastens spielt eine wichtige Rolle für die Erstversorgung in Ihrem Betrieb. Je schneller dem Ersthelfer Materialien zur Verfügung stehen, umso besser kann dieser auf die Situation einwirken.

Hier ein paar Tipps von uns:

  • Jeder Verbandkasten sollte immer für Ihre Mitarbeiter frei zugänglich sein
  • Optimal wäre, wenn man von jedem Arbeitsplatz in Ihrem Betrieb innerhalb von 60 Sekunden einen Verbandkasten erreicht, um immer optimale Versorgung zu gewährleisten
  • Mindestens bei jedem Verbandkasten sollte eine Liste mit allen Ersthelfern aushängen, damit jeder Mitarbeiter sofort einen dieser kontaktieren kann.
  • Ein Telefon in der Nähe eines Verbandkastens beschleunigt die Kommunikation deutlich.
  • Auf Baustellen gilt ein ähnliches Prinzip. Auch hier sollte zu Arbeitszeiten, der Verbandkasten für Ihre Mitarbeiter frei zugänglich sein.